Forelle mit Rosmarin und Wein

#MitWeinGeschmack

Ob als Gewürz, als Ergänzung zu Saucen und Marinaden oder als Zutat für außerordentliche Desserts – Weine haben in der traditionellen und modernen Küche immer einen wichtigen Platz eingenommen. Die Kombinationen sind nahezu endlos und wir bringen Ihnen eine Fundgrube bewährter, inspirierender Rezepte, die eine unentbehrliche Zutat im Wein des Weinguts Čoka sind!

Man braucht:

• 5-6 Forellen

• 1 Knoblauchzehe

• 1 Glas Weißwein Ždrebac

• 1 Tasse Olivenöl

• ein wenig Basilikum

• etwas mehr Rosmarin

• Salz

• Zitrone

• Gewürze nach Wunsch

Zubereitung:

Forelle ausnehmen, waschen, anschneiden und salzen. In eine Schüssel gehackten Knoblauch geben, etwas Salz, trockenes Gewürz, Basilikum, Rosmarin, Öl und Wein hinzufügen. Den Fisch hinzufügen und eine halbe Stunde stehen lassen, dann alles in eine Pfanne geben, die Zitrone in Scheiben schneiden und zum Fisch geben. Mit Folie abdecken und eine halbe Stunde backen.

Entfernen Sie danach die Folie und backen Sie den Fisch eine weitere halbe Stunde, bis die Forelle eine schöne Kruste und eine gelbliche Farbe bekommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.